RSS

Category Archives: Q&A

Warum gutes Design kostet

Hinter einem Design steckt mehr als man vermutet! Da es immer mal wieder zu der Frage kommt, warum ich für ein Design “so viel “Geld verlange, dient dieser Artikel zur Aufklärung.

Der Grafiker

Ein Grafiker hat meist ein teures Studium (an Privatunis) hinter sich und sehr viel Zeit ins Lernen von Bildkomposition, Farbenlehre, Typografie und Design gesteckt. Er hat teure Software gekauft (Adobe Suite ca. 700€), einen Rechner der auf für 3D-Arbeiten taugt (Rendern erfordert viel Rechenleistung) und ein Grafiktablett (ca. 100€). Das ist seine Basis.

Da man täglich 8-10 Stunden vor dem Rechner sitzt, braucht man auch einen bequemen Stuhl. Mein nächstes Anschaffungsziel ist deshalb einer dieser rückenschohnenden “Gaming”-Stühle, damit ich mir auf Dauer nicht den Rücken schädige.

Was wird von dem Auftragsgeld bezahlt?

Kurz gesagt, der Grafiker muss davon leben. Hobbymäßiges designen ist ja schön und gut, aber die Qualität eines Profis wird ein billiges Design (noch dazu erstellt mit einer gecrackten Software…) nie erreichen.

Das Auftragsgeld muss also Unterkunft, Verpflegung, Strom, Krankenkasse, Steuern und im Idealfall auch Rente abdecken.

Was kostet ein Design?

Weil man für jedes Design unterschiedlich lange braucht, da es individuell gestaltet wird, gibt es keinen Festpreis, nur einen Richtpreis. Dieser muss also in der Verhandlungsphase mit dem Kunden festgelegt werden.

Natürlich kann man über den Preis reden, denn jedes Projekt ist anders und eine Privatperson hat nicht so viel Budget wie eine Firma.

Gegenleistung

Für das entgegengebrachte Vertrauen bekommt der Kunde eine ganze Menge. Der Grafiker widmet seine ganze Zeit und Expertise einem individuellen Projekt, damit am Ende alle zufrieden sind. Er ist ein Designer und kein Hexenmeister, deshalb muss der Kunde eventuell auch kleine Kompromisse eingehen können, wenn der Designer seine Auswahl anhand guter Argumente darlegt.

“Warum nicht kostenlos? Is ja nur n Bild.”

Jeder Mensch investiert sehr viel Geld in sein äußeres Erscheinungsbild in der echten Welt: Hygiene, Kleidung, Style, Auto, etc.

Warum sollte man dann vor dem world wide web schlecht aussehen wollen?

Gutes Design hat seinen Preis, auch wenn es Leute gibt, die es für billig machen wollen. Das wiederum sind Leute die nicht davon abhängig sind, weil sie eigentlich einen anderen Job haben und es daher nicht aus der Profession (=Job) machen. Aber dann kann man es auch gleich selbst machen, nur sieht es dann eben auch so aus..!

“Ich bin doch nur ein kleiner YouTuber ohne Kohle und hab nur wenige Zuschauer.”

Mit dem Aussehen verdient man auch kein Geld und trotzdem gibt man dafür Geld aus.

Je besser man sich visuell präsentiert, desto wahrscheinlicher spricht es neue Zuschauer an und desto eher bekommt man mehr Klicks und Geld.

Schließende Worte

Meiner Erfahrung nach, sollte man den Spezialisten seine Arbeit machen lassen. Dann sieht das Ergebnis auch entsprechend gut aus, ist vorzeigbar und dient als Inspiration für andere.

Das Wertgefühl der grafischen Arbeit und des finalen Produktes bleibt erhalten und alle gehen mit einem guten Gefühl glücklich in den wohlverdienten Feierabend.

Eure streeture

Mein Portfolio findet ihr hier: ckay.artstation.com

Und etwas Trinkgeld könnt ihr mir hier einwerfen: http://www.donation-tracker.com/u/streeture

 
Leave a comment

Posted by on November 4, 2015 in Q&A

 

Tags: , , , , , , ,

Ja oder Ja? (14+6 Fragen tag)

Banner_QA_knallhart

“streeture du wurdest getagged!”, erfuhr ich heute auf Twitter. Was das bedeutet: Ich soll meine Meinung zu 14+6 Fragen bekannt geben, die derzeit ganz YouTube im Schneeballsystem reihum beantwortet.

Weil ich keine YouTuberin bin, sondern Autorin und Designerin, gibt’s meine knallharten – die einzig richtigen – Antworten auf diese weltbewegenden Fragen, hier in schriftlicher Form.

Fragen:

► PC oder Konsole?

Natürlich Konsole! Ich bin schon immer Consolero ‘und so wird’s auch bleim’. GameBoy, GameBoy Color, N64, SNES bei Freunden, PSP Slim, PlayStation 2, Playstation 3, PS Vita, Xbox 360 – ich hatte sie alle. Aktuell besitze ich meine geliebte PlayStation 4 und ihren hässlichen bruder, die Xbox One (für coole Exklusivtitel).

► CoD oder BF 3?

Call of Duty! Allerdings erst seit Black Ops raus kam, denn da habe ich angefangen Egoshootern eine Chance zu geben und seitdem alle CoD-Teile gespielt. Auf Konsole geht das hervorragend, wobei mich mehr die kurzweilige Story reizt, als der ganze Multiplayer crap.

► Headset oder Großmembran?

Eigentlich egal, solange die Qualität gut ist. Ich hasse es, wenn es in der Leitung quietscht, rauscht oder man den anderen nur abgehackt versteht. Also kümmert euch um eure Technik, denn Audio ist sehr wichtig, Leute!

► Vergeben oder Single?

Vergeben.

► Poker oder Blackjack?

Gambling ist nur in der Hölle höchstpersönlich, nämlich Las Vegas, cool. Aber ich bin mir zu schade selbst dort zu zocken, deshalb schau ich maximal nur zu.

► Schlafen oder Zocken?

Zocken als Hobby, schlafen wenn ich müde bin.

► Twitch oder Hitbox?

Hitbox kenn ich gar nicht. Twitch schau ich hin und wieder mal.

► McDonalds oder Burger King?

Wer auf schlechte Burger steht geht dort hin, ich ess lieber selbstgemachte Burger von PIKRASSO oder gehe zum einmaligen Burgerladen “What’s Beef?!” in Düsseldorf.

► Facebook oder Whats App?

‘Still not lovin fb’. WhatsApp verwende ich täglich, facebook kann mich mal.

► Fernsehen oder YouTube?

Wenn hier gemeint ist, wo ich mich entertainen lasse, dann ist US-Netflix die richtige Antwort.

► Samsung oder iPhone?

OnePlus! Das weltbeste Smartphone ist zwar ein Chinese, aber für 300$ hab ich ein Handy bekommen, dass alles kann, was man verlangt. FullHD-Display, Quadcore Prozessor, 13 MPix Kamera, 64 GB Speicher und ein Akku, der viel länger hält als bei anderen Smartphones. Darauf ein nichtverschandeltes Betriebssystem (Cyanogen Mod). Wer was anderes hat, hat Pech gehabt.

► Sixpack oder Fass?

Da ich als waschechtes, bayerisches Kind in das Bierfass gefallen bin, brauche ich seitdem keinen Alkohol mehr. Ich bin auch ohne cool drauf und sage, was ich denke.

Biermischgetränke, wie Becks Zero, hol ich mir hin und wieder. Und die gibts nur im Sixpack.

► Hund oder Katze?

Kater Leo for the win!

► Deutsch oder Englisch Rap?

Als Wunschkalifornierin stehe ich auf amerikanischen Rap. Chiddy Bang, Macklemore, JKwon, Slim Thug, Madchild, sowas in der Art ist der Shiat.

Bonusfragen:

► Deo-Roller oder Deo-Spray?

Nutze ich beides. Mal so mal so, hauptsache gut riechen.

► Manga oder Comics?

Comics. Früher hab ich wöchentlich das Mickey Maus Magazin gelesen. Heute schaue ich immer mal wieder in Superheldencomics rein. Kennt ihr den, wo Spider-Man auf Obama trifft? Googelt das mal;)

► Nacht oder Tag?

Both. Wichtig ist, dass ich nicht zu früh aufstehen muss, da ich kein Frühaufsteher bin. Dafür bin ich abends kreativ und produktiv und man findet mich auch noch Nachts um ein Uhr beim Werkeln an freshen Designs.

► Baden oder Duschen?

Duschen. Geht schneller, braucht weniger Wasser.

► Sommer oder Winter?

Sommer! Warm, Geburtstag und Eiscreme. Bloß keinen kalten Winter. Und weils in Cali viel mehr Sonne als in Köln gibt, hätte ich nichts gegen Auswandern.

► Batman oder Spider-Man?

Spidey ist lustiger. Batman hat aber ne coole animierte Serie. Solange wir von dem nicht-düsteren, nicht-Frank-Miller-Batman reden, bin ich für den Fledermausmann.

Getaggt durch:

►FireFox: https://www.youtube.com/watch?v=iiKDg_qS3CQ

Wichtigster Twitter-Account im Universum:

► streeture: https://twitter.com/streeture

Nominieren werde ich keinen, da irgendwer das Schneeballsystem ja mal unterbrechen muss. Oder suchen mich dann Hexen und bösartige Geschwüre heim? Viel Spaß, da hol ich lieber noch nen Halloween-Film von gestern nach.

streeture

 
Leave a comment

Posted by on November 1, 2015 in Q&A

 

Tags: , ,